Bildhauer für Schleswig-Holstein

Bildhauer von Hamburg nach Schleswig-Holstein. Seit Mitte Dezember vergangen Jahres habe ich meinen Standort von Hamburg nach Schleswig-Holstein verlegt. Nach gut drei Jahren Suche bin ich fündig geworden. Meine beiden Ateliers befinden sich in der Tanzhalle einer alten Bahnhofsgaststätte von 1906. Direkt am Sachsenwald gelegen, im Schnittpunkt zwischen der Hansestadt Hamburg, Ratzeburg und Lüneburg. Der Kreis Herzogtum Lauenburg ist ein wunderschöner Fleck Erde mit interessanten, freundlichen Menschen und mehr Tieren, als ich es als ehemaliger Städter jemals gehofft habe. Nach wie vor schaffe ich Kunst in einem Atelier zum Zeichnen und Malen. Sägen und Schleifen erledige ich in einem zweiten Atelier. Das Atelier zum Zeichnen und Malen ist ein ehemaliges Photoatelier – mit viel, viel Tageslicht! In dem zweiten, größeren Atelier gibt es eine tolle Deckenhöhe und so gut wie keine Barrieren. Die beiden Ateliers sind durch einen Flur miteinander verbunden und verfügen jeweils über einen eigenen, ebenerdigen Außenzugang. Es ist wohl nicht zu verheimlichen, dass es auch diesmal diverse Aus- und Umbauten zu erledigen gab und gibt.

Bildhauer Leben auf dem Land

Die erste Ausstellung im Rahmen des „Kultursommer am Kanal 2015“ habe ich hier im schönen Möhnsen trotzdem bereits erfolgreich begleitet. Bereits im Juli habe ich als wunderbaren Auftakt im sehenswerten Garten des Hofes Burmester (Galerie im Kuhstall) ausgestellt. Es war der Wiedereinstieg in die Ausstellungspräsenz nach einer längeren Reisezeit, einer sehr intensiven Ausbauphase und Umzugszeit. Vom 11.-13 September stelle ich meine Arbeit als Bildhauer auf dem Gut Basthorst im Rahmen der Veranstaltung „Leben auf dem Lande“ aus. Diese Veranstaltung ist den Hamburgern, den Schleswig-Holsteinern und den Niedersachsen auch als Herbstmarkt bekannt. Jeweils von 11-19 Uhr sind unterschiedliche Techniken und Ausdrucksformen zu sehen, zu befühlen und zu erleben. Direkt gegenüber der beliebten Gutswirtschaft bin ich mit meiner Kunst zu finden. Merken Sie sich also gerne dieses Wochenende vor und schauen sie mal nach dem Leben auf dem Lande in Basthorst. Übrigens fährt am Wochenende ein extra für diese Veranstaltung eingerichteter Bus-Service vom Hamburger ZOB direkt bis zum Gut Basthorst.

Hamburg – Basthorst

Hamburg Hbf. (ZOB) bis Gut Basthorst
Ab Hamburg Hbf. (ZOB) 5 x täglich – alle zwei Stunden 10:15 / 12:15 / 14:15 / 16:15 / 18:15

Basthorst – Hamburg

Fahrplan: Gut Basthorst bis Hamburg Hbf. 5 x täglich – alle zwei Stunden
Ab Basthorst 11:05 / 13:05 / 15:05 / 17:05 / 19:05

Die Fahrzeit beträgt circa eine dreiviertel Stunde und der Fahrpreis pro Strecke beträgt fünf Euro.

Der Eintrittspreis für die gesamte Veranstaltung beträgt sieben Euro pro Tag.

Bildhauer Engel bespielt Hotel

Bildhauer Ausstellung in Dersau. Im Frühjahr 2016 bespiele ich ein Hotel mit meiner Kunst. Diese Einzelausstellung im Galeriehotel Leibers beginnt mit einer Eröffnungsveranstaltung und wird drei Monate hängen Bzw. stehen. Weitere Details zu dieser und auch anderen Ausstellungen finden Sie jetzt und in Zukunft unter dem entsprechenden Punkt auf diesen Seiten.

zurück